7 vermeidbare Fehler beim Logo-Design

Logo-Design ist eine spannende, vielschichtige und lohnende Aufgabe, zu deren Lösung eine kluge und ganzheitliche Planung gehört. Lesen Sie hier, welche Fehler beim Logo-Design besonders häufig gemacht werden und wie Sie sie vermeiden können.

Das Logo ist ein wichtiger Teil der Firmenidentität und des Corporate Designs. Die Außenwahrnehmung Ihres Unternehmens wird in hohem Maß von der Gestaltung und Wirkung Ihres Logos mitbestimmt. Und weil es zwar oft das Erste, selten jedoch das Einzige ist, das potenzielle Kunden von Ihnen sehen, muss Ihr Logo nicht nur für sich allein gut und stimmig sein, sondern auch zu allen weiteren Gestaltungselementen, Designs und Visuals passen.

Fehler Nummer 1: Zu sehr von anderen abgucken

Natürlich brauchen Sie auch deswegen ein tolles Logo, weil Ihre Konkurrenten schon welche haben. Doch gerade darum sollte Ihr eigenes Logo, genau wie Ihr Unternehmen, unverwechselbar sein. Es gibt schon genug Nachahmungen und Imitationen im Netz: Mit etwas Neuem und Eigenständigem heben Sie sich davon ab und sorgen für Rechtssicherheit, denn nichts schützt besser vor Plagiatsvorwürfen als Einzigartigkeit.

Fehler Nummer 2: Sparen am falschen Ende

Vorsicht mit günstigen Stock-Materialien, Logo-Templates und all den Vorlagen und Symbolen, die es zu jedem Thema an jeder Ecke gibt. Das mag zwar der kürzeste und billigste Weg zum neuen Logo sein, aber Ihre übergeordneten Ziele werden Sie damit nicht erreichen. Gern beraten wir Sie zum Thema Logo-Design und unterstützen Sie dabei, Ihre Vorstellungen designerisch von Anfang an individuell umzusetzen.

Fehler Nummer 3: Zu viel von allem

Es gibt so viele gute Ideen, schöne Farben und mögliche Ansätze, dass das Aussortieren fast immer dazugehört. Das fertige Logo muss eine klare Sprache sprechen, darf also weder optisch noch symbolisch überfrachtet sein. Es gilt, das Wesentliche herauszuarbeiten und so darzustellen, dass es sich intuitiv erschließt – dabei helfen wir Ihnen mit unserer Erfahrung, unserem Fachwissen und unserer Kreativität.

Fehler Nummer 5: Schönes Bild, unpassende Schrift

Schriften und Typografie werden beim Logo-Design oft vernachlässigt. Allzu vertraute Schriftarten und -kombinationen sind dabei ebenso ungünstig wie exotische Fonts oder experimentelle Gestaltungen, deren Wirkung viel schwerer einzuschätzen und darum viel leichter falsch zu verstehen ist. Hier gilt es, die goldene Mitte zwischen Neuem und Bewährtem zu finden und sich frühzeitig für eine (bzw. möglichst wenige) passende Schriftarten zu entscheiden.

Fehler Nummer 6: Ein Logo, das nicht überall passt

Sie brauchen ein Logo, das Sie überall einsetzen können – auf der Website, im Briefkopf und in allen Medien, die Sie nutzen. Wir entwickeln und gestalten Ihr Logo mit hervorragendem Wiederverwendungswert, das Ihr Unternehmen repräsentiert, wie und wo immer Sie wollen. Ob Sie es für Visitenkarten verkleinern, für Plakate vergrößern, auf Werbegeschenke drucken oder auf der Dienstkleidung tragen wollen: Es sieht überall gut aus.

Fehler Nummer 7: Einfach mal irgendwie anfangen

Erfolgreiches Logo-Design erfordert nicht nur einen guten Plan, sondern auch die richtigen Werkzeuge und Methoden. Nur mit professioneller Software und entsprechenden Anwendungskenntnissen wird aus dem finalen Entwurf ein Logo in der hohen Auflösung und Qualität, die Voraussetzung für den in Punkt 6 beschriebenen Wiederverwendungswert ist. Machen Sie auch hier von Anfang an alles richtig, dann brauchen Sie sich später nicht zu ärgern und können die einmal erstellten Daten immer wieder und für alle Ihre Zwecke verwenden.

  • Petra Mattfeldt

    "Kim Gerichhausen versteht es, eine Website genau so zu gestalten, dass sie die Persönlichkeit des Kunden wiedergibt. Eine virtuelle Visitenkarte, überreicht mit einem Lächeln."

     

    Petra Mattfeldt - Autorin

  • Michaela Deckert Consulting

    "Eins2Design hat den Prozess meiner Selbstständigkeit vom Logo, über Visitenkarten und Briefpapier bis hin zur Webseite begleitet.

    Ich bin sehr zufrieden mit dem Ergebnis und der Betreuung von Frau Lange, von ihren Ideen und der schnellen Umsetzung."

     

    Michaela Deckert - Deckert Consulting

  • Carsten Haas - Der Jobmakler

    "... in einer Branche, in der einem als Kunden eigentlich immer nur alles versprochen wird, wurde hier erstmals alles gehalten.

    Kreativität, Ideenreichtum und kurzfristige Umsetzungen gehen hier mit fairen Preisen Hand in Hand ..."

     

    Carsten Haas - Der Jobmakler

  • Bettina Recknagel

    "Schnelle und präzise Umsetzung meiner Wünsche und Vorstellungen. Ich bin mit der Arbeit sehr zufrieden und empfehle Eins2Design gerne weiter!"

     

    Bettina Recknagel - Filo Office

  • Nicole Nickisch

    "Eins2Design hat sowohl die Homepage für meine private Hundezucht, als auch die für meine Rechtsanwaltskanzlei entworfen. Beide Seiten werden von Eins2Design auch dauerhaft betreut. Frau Lange setzt all meine Ideen und Vorstellungen um. Sie ist sehr kreativ, zuverlässig und die Zusammenarbeit mit ihr macht Spass. Ich kann sie nur weiterempfehlen."

     

    Nicole Nickisch - Rechtsanwältin

  • Andrea Reichart

    "Im Laufe der letzten Jahre hat Eins2Design mich bei jedem Karrieresprung begleitet. Stets gelang es Kim Lange, meiner kreativen Entwicklung als Autorin, Lektorin und Fachfrau für Textarbeit den richtigen virtuellen Auftritt zu geben. Ich habe sie hundertfach weiterempfohlen und werde das auch in Zukunft tun."

     

    Andrea Reichart - Agentur Leseziel